HOME.....Unsere Ziele.....Mitglied/Fördermitglied werden.....Sammlung & Archiv.....Akademie......Galerie

Partner....Projekte... Presse
....Termine...Kontakt...Impressum...english....français
....español....nederlands

 

Herzlich willkommen in der

ONLINE-GALERIE

der Stiftung Schriftkultur!

 

Treten Sie ein und genießen Sie einen kleinen Rundgang durch die Galerie und das Museum!

Film: Eintritt in die Stiftung Schriftkultur


Galerie Katharina Pieper
&
Museum für Kalligrafie und Handschrift


 

.

Die Galerie zeigt seit 1. März 2020 die Ausstellung

KALLIGRAFISCHE ART CULINAIRE

mit neuen Arbeiten von Katharina Pieper eröffnet. Die Schriftkünstlerin hat sich mit dem Thema
"Essen, Genießen, Versuchungen" befasst und es in vielschichtiger Weise künstlerisch umgesetzt.
Kalligrafische Originalarbeiten auf Papier und Leinwand hat sie mit Fotografien,
die zum Großteil von Dr. Irene Özbek stammen, kombiniert. So entstanden nicht nur
neue farbige Schrift-Malereien, sondern auch Drucke auf Leinwand und Acrylplatten.
Diese Ausstellung wird im Laufe der Präsentation ständig ergänzt – work in progress.
Parallel zur Ausstellung wird das Kochbuch "Unser Rezept für Nepal" angeboten,
dessen Erlös einem Schulprojekt in Nepal zugute kommt und
vom Rotary Club Homburg-Saarpfalz initiiert wurde.

 

Film: Rundgang in der Galerie

.

..

Diese kalligrafischen Arbeiten sind in verschiedenen Größen auf Leinwand und Acrylplatten zu erwerben.

Film: Galerie und Workshopraum
An den Tischen wird auch gearbeitet und Kurse abgehalten.

Kochbuch "Unser Rezept für Nepal"

weitere Infos zum Kochbuch (Flyer)

Dieses Glasregal bekamen wir von Gitta und Prof. Axel Buchter "vermacht".
Die Bücher, Prospekte, Karten und weitere Utensilien wirken so, als ob sie vor der Sandsteinwand schweben!

 

 

Museum für Kalligrafie und Handschrift

Im Gewölbekeller unter dem Galerie- und Workshopraum befindet sich das Museum für Kalligrafie und Handschrift. Hier sind Schreibwerkzeuge aller Art wie Federn, Pinsel und experimentelle Schreibinstrumente sowie Tinten, Tuschen und weitere Schreibflüssigkeiten und Beschreibstoffe zu sehen. Ein historischer Überblick über die Entwicklung unserer Schrift darf natürlich nicht fehlen. Schautafeln erklären die Herkunft unserer lateinischen Schrift und erklären den Unterschied zwischen Kalligrafie und Handschrift. An speziell installierten Schienen ist eine Dauerausstellung von Jean Larcher mit Original-Kalligrafien zu sehen, die er für sein Buch Traits de Caractère" geschrieben hat. Auch das Jean-Larcher-Archiv hat hier seinen Platz. Eine sehr lebendige und farbige Tafel zeigt Original-Briefumschläge von Jean Larcher an Katharina Pieper – alle per Post verschickt!

Film: Eintritt ins Museum und kleiner Rundumblick

 

.

Einblick in einige Vitrinen zum Thema Tinten und Schreibwerkzeuge

.

.

.

Eine Vitrine (re.) mit chinesischen Schreibutensilien wie diversen Pinsel, Reibetusche und -steinen, Stempel und Stempelfarben

.

In der linken Vitrine sind neben außereuropäischen Kalligrafien auch verschiedene Auszeichnungen für Katharina Pieper zu sehen, die sie z.B. in Indien,
den Vereinigten Arabischen Emirate, Korea oder St. Petersburg erhalten hat. Sie demonstrieren den Stellenwert der Kalligrafie in diesen Ländern.
Bei uns kann man von dieser Wertschätzung nur träumen...

Rechts ist eine Vitrine zu sehen, in der einige handschriftliche Aufzeichnungen von Jean Larcher gezeigt werden,
die während der Arbeit am Buch "Traits de Caractère" entstanden sind.

..

Eine komplette Vitrine ist einzig und allein dem Buchstaben K gewidmet. Katharina Pieper sammelt sein vielen Jahren K's,
die im Gut Königsbruch gleich dreifachen Sinn gefunden hat: K für Kalligrafie, Königsbruch und Katharina!

Rechts ein Blick in die Vitrine, die dem handgeschriebenen Brief gewidmet ist.

Film: Jean-Larcher-Archiv, Briefumschläge, Museum

Eine Online-Galerie ersetzt natürlich nicht den "echten" Besuch bei uns! Hoffen wir darauf, dass das Museum
bald wieder geöffnet und die Exponate im Original angesehen werden können.

.

....

 

 


NACH OBEN

ZURÜCK ZU "SAMMLUNG & ARCHIV"