HOME.....Unsere Ziele.....Mitglied/Fördermitglied werden.....Museum & Archiv.....Akademie......Galerie... Presse & Medien

Partner....Publikationen
....Termine...Kontakt & Anfahrt...Impressum...english....français
....español....nederlands

 

P R E S S E ..& ..M E D I E N



Ein Pressetext befindet sich unten auf dieser Seite
(oder direkt hier klicken)


unsere Rundbriefe (PDF's)




Am 27. Mai 2021 gab Katharina Pieper ein Interview für die Heritage Crafts Association (UK), die von Patricia Lovett geleitet wird. Das Interview dauerte eine Stunde und
wurde live auf Facebook in die ganze Welt übertragen. Teilnehmer aus ganz Großbritannien, den USA, Kanada, Japan, Australien, Österreich und vielen anderen Ländern waren
auf Zoom dabei und stellten Fragen. In den nächsten Tagen wird es auch auf Youtube zu sehen sein. Katharina empfand es als eine große Ehre, zu diesem Interview eingeladen
worden zu sein. Besonders freute sie sich, dass Patricia Lovett sie als "Lichtgestalt" für die Kalligrafie bezeichnet hat und sie mit den "Großen" der Kalligrafie in einer Reihe steht.

Hier kann das Video auf Facebook angesehen werden.

Und hier auf der Webseite der Heritage Crafts Association

 


Bericht in der Zeitschrift "Die Pfalz", JG 72, Nr. 2, 2. Quartal 2021
(Zeitschrift für Politik, Kultur und Wirtschaft, Landesverband der Pfälzer in Bayern e. V.), von Klaus Friedrich

 

Artikel in der Zeitschrift Kallinfo Nr. 21, April 2021
(Anglaisevrienden Zwijndrecht, Belgien)
– von Monique Moenssens –

 

HÖCHERBERG-NACHRICHTEN

Bericht in den Höcherberg-Nachrichten 14/2021 (April 2021)
(von Rosemarie Kappler)

 

SAARPFALZ-JAHRBUCH 2021

Bericht von Heinz Weinkauf im Saarpfalz-Jahrbuch
über Katharina Pieper und die Stiftung Schriftkultur (November 2020)
Fotos und Redaktion: Martin Baus

 

Bericht in der Saarbrücker Zeitung vom 27.07.2020
(von Christine Maack)

( Übergabe des Homburger Wappens von Ayham Najjar
an Bürgermeister Michael Forster)

 

Ein Bericht über die Stiftung Schriftkultur im Katalog der IAKH in Leipzig, der zur Buchmesse im März 2020 erscheinen sollte. Leider wurde diese wegen der Corona-Krise abgesagt...

 

Bericht in der Saarbrücker Zeitung vom 09.05.2019
(von Thorsten Wolf)

( Ein exzellenter Bericht auf der Titelseite
der Homburger Ausgabe der SZ )

 

Bericht in der Saarbrücker Zeitung vom 16.4.2019
(von Sebastian Dingler)

(Bei der Anzahl der Gäste hat sich im Artikel ein Fehler eingeschlichen.
Es waren nicht 40 Gäste, sondern insgesamt über 100!)

 

Pressemitteilung in der Saarbrücker Zeitung zur Ankündigung
der "Ausstellung der 100-Jährigen" am 14. April 2019

Artikel in der Wochenzeitschrift Forum,
Das Wochenmagazin, 07 vom 8.2.2019
(von Dr. Elke Schwarz)

 

Artikel in der Zeitschrift SCRIPTORES (Belgien/Niederlande),
Nr. 4/2018 (Ingrid Depoover, Jolien Goemaere)

 

Interview & Artikel in der Rheinpfalz (Zweibrücken)
vom 14.7.2018 (von Konstanze Führlbeck)


Artikel im Pfälzischen Merkur vom 13.7.2018
(von Gustl Altherr)

 


Artikel in der Saarbrücker Zeitung vom 24.5.2018 (von Thorsten Wolf)

 

Vive la calligraphie !!

Höcherberg-Nachrichten 21/2018 (von R. Kappler)

 

Artikel in der Rheinpfalz vom 9. Dezember 2017 (von Gerhard Müller)

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

 

Artikel im Wochenspiegel vom 21. Dezember 2017 (von Rosemarie Kappler)

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

 

Gut Königsbruch
Stiftung Schriftkultur setzt
mit Zentrum deutliche Akzente

Artikel in der Bagatelle 21. Dezember 2017 (von Rosemarie Kappler)

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

 

Artikel in der Rheinpfalz vom 21. Dezember 2017 (von Gerhard Müller)

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

 

Im Homburger Wochenspiegel vom 3. Januar 2018 wurde
die Stiftung Schriftkultur im Gut Königsbruch anlässlich des Tages des offenen Denkmals unter den "Ereignissen des Jahres 2017" erwähnt! Dies freut uns sehr!

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

 

Im der Zeitung DIE WOCH erschien am 13. Januar 2018 wieder ein schöner Bericht über die Stiftung Schriftkultur (Rosemarie Kappler). Das Foto zeigt (v.l.n.r.) Gustl Altherr, ehem. Chefredakteur Pfälzischer Merkur und Vorsitzender des Heimat-, Kultur- und Verkehrsvereins Jägersburg, Katharina Pieper und Heiner Müller (2. Vorsitzender Stiftung Schriftkultur e.V.).

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

 

Fernsehbericht:

________________

Im SR-Fernsehen in der Sendung WimS "Wir im Saarland" am 11.1.2018 wurden innerhalb eines Berichts über die Kaiserstraße ( Route Napoléon) das Gut Königsbruch und auch die Stiftung Schriftkultur gezeigt. Er beginnt im letzten Drittel bei Laufzeit 17.52 (Minute!). An Patricia Brever und ihr Team ein herzlicher Dank!

Zum Starten des Berichts in der SR-Mediathek
bitte auf das Bild klicken!

 



Artikel in der Saarbrücker Zeitung vom 13. April 2017 (von Ulrike Stumm)

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

Artikel im Web: http://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/homburg/homburg/bruchhof-sanddorf/Bruchhof-Erbschaften-Finanzinvestoren-und-Anleger-Kuenstlerinnen-und-Kuenstler-Museen-und-Galerien-Parkplaetze-Stiftungen-Workshops;art446969,6426068

 

 

Bericht in der Saarbrücker Zeitung vom 30.04.2021
(SZ, Homburger Teil, Seite C6)


Der gleiche Bericht war auch am 04.05.2021 in der Tageszeitung

 

Bericht im Kreisanzeiger Nr. 17, Jahrgang 73 (28. April 2021)
(von Rosemarie Kappler)

 

Bericht in der Saarbrücker Zeitung vom 15.03.2021
(trotz des etwas missverständlichen Titels...)

 

Bericht in der Saarbrücker Zeitung vom 02.01.2021
(Dieser Bericht entstammt den Jahresgrüßen
von Katharina Pieper, siehe auch
http://www.schrift-kunst.de/Aktuelles&Neues.html)

 

Bericht in der Saarbrücker Zeitung vom 16.04.2020
(von Christine Maack)

( gemeinnützige Aktion mit dem Rotary Club Homburg-Saarpfalz in Zeiten von Corona...)

 

Trotz Corona: ganzzeitiger Bericht in der Saarbrücker Zeitung
in der Serie MUSEEN IM SAARLAND vom 27.03.2020
(von Jennifer Klein). Frau Klein war am 10.03.2020
bei Katharina Pieper im Gut Königsbruch,
wenige Tage vor dem ersten Corona-Lockdown.

Artikel über die "Ausstellung der 100-Jährigen"
in der Zeitschrift "Handschrift",
Nr. 08 – 2019, Juli (von Heiner Müller)

 

Berichte in der Saarbrücker Zeitung, dem Homburger Wochenspiegel, der Zeitung DIE WOCH und dem Pfälzer Merkur vom Juni 2019
(von Gustl Altherr)

Siehe Webseite der Saarbrücker Zeitung

 

Artikel im Wochenspiegel vom 24. April 2019
(von Rosemarie Kappler)

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

 

 

Artikel in der Zeitschrift Kallinfo Nr. 17, Voorjaar 2019
(Anglaisevrienden Zwijndrecht, Belgien)
– von Monique Moenssens –

 

Artikel in der Zeitschrift SCRIPTORES (Belgien/Niederlande),
Nr. 1/2019 (Ingrid Depoover, Jolien Goemaere)

 

Bericht in der Saarbrücker Zeitung vom 13.2.2019
(von Sebastian Dingler)

 

Artikel in der Zeitschrift ARS SCRIBENDI,
Jahrgang 25, Nr. 3, Winter 2018 (Thomas Hoyer, KP)

 

Bericht über die Eröffnung in der Zeitschrift "Handschrift",
Nr. 05 – 2018, Juli (von Andreas Hollender)

(Anm.: Der Untertitel des Artikels stimmt natürlich so nicht...)

Artikel in dem "Medelingen" (Mitteilungen) der belgischen Vereinigung Kalligrafia (Antwerpen) vom Juli 2018
(von Joke van den Brandt)

 

Artikel in der Zeitung DIE WOCH vom 14.7.2018 – sogar auf der Titelseite... (von Gustl Altherr)

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken!

Artikel im Kreisanzeiger vom 23.5.2018 (von R. Kappler)


Artikel in der Zeitschrift Kallinfo Nr. 15, 2018
(Anglaisevrienden Zwijndrecht, Belgien)
– von Monique Moenssens

1. Seite

2. Seite

 

Artikel im Wochenspiegel auf der Homburger Seite
vom 30.5.2018 (Jürgen Kruthoff)

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken!


Artikel im Kulturmagazin OPUS,
"Das Kulturmagazin der Großregion im Herzen Europas",
Heft Nr. 67, Mai/Juni 2018 (von Johann Emilian Horras)

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken!

 


Artikel im Kreisanzeiger vom 14. Dezember 2017
(von Rosemarie Kappler)

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

 

Artikel im Mitteilungsblatt der Schweizerischen kalligrafischen Gesellschaft SKG Nr. 60 / 2017 (von Dr. Erich Meister)

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

 

 

Ganzseitiger Hinweis im TOP-Magazin Saarland vom November 2017 (von Silvio Maltha). Dieses Foto entstand im Sommer 2016 in der Ausstellung von K. Pieper im Museum Haus Ludwig in Saarlouis.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

 

 

 


P R E S S E T E X T :
_______________

Ein Zentrum für Schriftkultur im historischen Gut Königsbruch

Nach vielen Jahren intensiver Vorbereitungen hat sich Katharina Pieper, Dipl. Designerin, Schriftkünstlerin, Dozentin und Buchautorin einen Traum erfüllt. Mit der Anmietung von Räumlichkeiten im historischen Gut Königsbruch in Homburg/Saar und der Gründung des gemeinnützigen Vereins „Stiftung Schriftkultur e.V.“ hat sie ein Zentrum für Kunst, Kalligrafie und Schriftkultur auf professionellem Niveau eröffnet. Die Renovierung des 250 Jahre alten spätbarocken Hofgutes ist jetzt so gut wie abgeschlossen, die feierliche Einweihung fand am 8. September 2018 statt.

Seit Mai 2017 laufen Workshops, Kurse, Führungen und viele weitere Veranstaltungen. Die offizielle Eröffnung der Stiftung Schriftkultur fand am 20. Mai 2018 mit der Ausstellung „Begegnung mit Schrift – Kalligrafie kennt keine Grenzen“ von Katharina Pieper und Jean Larcher statt. Seitdem fanden viele Interessierte an Schrift und dem künstlerischen Schreiben den Weg nach Homburg. Die Galerie zeigte bis Ende Juni 2019 die „Ausstellung der 100-Jährigen“, „Ein Jahrhundert – zwei Schriftkünstler, Gudrun Zapf von Hesse und Helmut Matheis“. Beide waren zu diesem Zeitpunkt die ältesten noch lebenden Schriftkünstler des westlichen Kulturkreises, jeder zählte 101 Jahre. Seit Frühjahr 2020 ist die Ausstellung "Kalligrafische Art Culinaire" mit neuen Werken von Katharina Pieper zu sehen, welche seit dem Corona-Lockdown seit 17. Mai wieder geöffnet ist.

Weitere wechselnde Ausstellungen mit dem Schwerpunktthema Schrift und Kalligrafie werden in der Galerie im Laufe der Zeit zu sehen sein. Die großzügigen, hellen Räume in der ehemaligen Scheune von Gut Königsbruch beherbergen außerdem ein Museum für Kalligrafie und Handschrift im Gewölbekeller, eine Bibliothek und sowie das „Jean-Larcher-Archiv". Jean Larcher (Paris), der Lebensgefährte von Katharina Pieper und bekannter internationaler Schriftkünstler, ist im Jahr 2015 verstorben und hat ein umfangreiches Erbe seines Schaffens mit einer einzigartigen Fachbibliothek hinterlassen. 

Enger Kooperationspartner der Stiftung Schriftkultur ist das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen, wo die Bücher und ein Teil des schriftgrafischen Nachlasses von Jean Larcher bis Juli 2017 untergebracht waren.

Die Stiftung Schriftkultur versteht sich als eine international agierende Institution zur Förderung und Verbreitung des Kulturgutes Schrift, der Schriftkunst, der Kalligrafie und der Typografie sowie der Handschrift als Kommunikationsmittel und als Kunstform. Die Gründerin Katharina Pieper ist eine international bekannte Schriftkünstlerin mit weltweiten Ausstellungen zur Kunst der Kalligrafie und blickt auf über 30 Jahre Berufserfahrung und Lehrtätigkeit. 

Der Verein verfügt inzwischen über 120 Mitglieder und freut sich über jeden neuen Zugang.

Kontakt: Stiftung Schriftkultur e.V., Gut Königsbruch, Am Gutshof 13, 66424 Homburg-Bruchhof, Tel. 06841 98 89 091 , E-Mail: stiftung@schriftkultur.eu

Öffnungszeiten:
März bis Oktober: Sonntags von 15 bis 18 Uhr, November bis Februar: nach Vereinbarung. 
Weitere Besichtigungen und Gruppenführungen nach Vereinbarung.

Weitere Informationen zum Verein und zu Aktuellem sind auf der Website www.schriftkultur.eu aufzurufen.

 

 

NACH OBEN